SUFI RUHANIAT EUROPE

"the way of peace through the breath"


Proitzer Mühle
Proitzer Mühle

SOMMERSCHULE  2013: 29 Juni- 6 Juli

2013 Flyer zum drucken auf PDF
General Sommerschule informationen und Vorjahren Klasse Informationen
English information here
2013-Zeitplan
Proitzer Mühle
♫ Aufnahmen hier

Den Inneren Raum kultivieren:
sich zentrieren in Gelassenheit

  • Einfuhrung in die Sufilinie von Hazrat Inayat Khan, Pir Murshid Samuel Lewis und Murshid Moineddin Jablonski
  • Eine Vielzahl von Klassen für Menschen auf dem Sufiweg – Anfänger, Mittlere und weiter Fortgeschrittene (einschl. Sufi-BegleiterInnen); für alle, die Sufiübungen erfahren wollen,
  • Geführter Retreat-Prozeß mit Tänzen des Universellen Friedens, Sufi Zikr und Wazifa (mantrische Übung), Geh-Meditationen, Körperbewußtheit und Kontemplation; Sufi Seelenarbeit (soulwork), Sufi Heilübungen, Stille und Sufi Lehrgeschichten,
  • Eine wundervolle Art, um Übungen zu erfahren und mit den hauptsächlichen Sufi LehrerInnen in Europa zu teilen,
  • Ein schöner Ort in der Natur, komfortablen Zimmern und einer gesunden Ernährung Verpflegung für eine Vielzahl von Diäten. Erleben Sie unsere Sufi Café Atmosphäre auf der Terrasse des Proitzer Mühle.
  • Eine freudvolle Gemeinschaft von SucherInnen aus einem Dutzend Ländern und vielen Sprachen, die gemeinsam "essen, tanzen und beten".

Unser Fokus in diesem Jahr wird das Innere Leben sein und die Uebung des inneren Raums, oder Leere. Wenn wir den Kontakt herstellen mit der inneren weite im Herzen und Geist können wir eine tiefere Ebene des Seins oder der Praesenz realisieren, die sich unaufhoerlichn durch uns ausdruckt - in jedem Moment unseres Lebens. Je mehr wir mit dem Raum verbunden sind,, desto weniger Ego-zentriert sind wir und wie Murshid Samuel Lewis gesagt:hat "Es gibt nichts im Leben, das dem Tod so verwandt ist wie der ständige Gedanke an das Selbst".

Durch spirituelle Uebung wird das Ego assimiliert in die Göttliche Essenz und umgekehrt wird die Göttliche Essenz assimiliert in das Ego. Durch diese Selbst-Verwirklichung kann das stattfinden, was Hazrat Inayat Khan gelehrt hat als das Ziel eines Sufis. Wir werden aus den reichen Lehren unserer Sufi-Linie schoepfen und verschiedene Klassen anbieten, einschl. Meditation, Seelenarbeit, spirituellen Tanz, Sufi Zikr, Wazifa, Zentrierungsuebungen aus dem Vignana Bhairava Tantra und Tassawuri.

Unsere Lehrer sind die hauptsächlichen Ruhaniat Sufi-LehrerInnen und InitiatiorInnen in Europa: Murshid Saadi, Murshida Sophia, Murshida Baraka, Khalif Jelaluddin, Khalif Wali, Sheikha Arienne, Sheikha Alima, Sheikha Rahmana, Sheikha Rafia und Murshid Tansen (Direktor).


Unsere Sommerschule ist dem Dienst am Frieden gewidmet und dem Wohl aller lebenden Wesen. Murshid Samuel L. Lewis (1896-1971) war ein Mystiker, geschult sowohl in Zen wie auch im Sufismus und in beiden Traditionen anerkannt. Er fühlte, daß Spiritualität mit lebendiger Erfahrung zu tun haben sollte, nicht mit Trennung und Konflikt. Sein spiritueller Nachfolger, Moineddin Jablonski (1942-2001) glaubte, daß Spiritualität nur völlig verkörpert verwirklicht ist: mit allen Elementen der Persönlichkeit - licht und dunkel- einbezogen in ein Leben voller Freude und Mitgefühl. Beide lebten und lehrten in der Tradition von Hazrat Inayat Khan (1882-1927), der die Tradition des Universalen Sufimus in den Westen brachte. Auf diesem Pfad werden alle verschiedenen spirituellen Welt-Traditionen gleichermaßen als Ausdruck des Heiligen anerkannt und geehrt.


Wenn Du den Sufiweg erforschen möchtest, ist die Sommerschule ein guter Platz zum Starten. Die Vielfalt dee Atmosphäre sowie das Miteinander von Menschen aus vielen verschiedenen Ländern sind belebend und stärkend. Wenn Du den Weg schon seit längerem gehst und Herausforderungen begegnest (was wir alle tun), kannst Dur Klassen ebenso wie die entspannte, informellhier sowohl Unterstützung als auch Weggefährten finden, die Dich mit offenen Herzen und Armen willkommen heißen. Wir hoffen, daß Du dabei sein kannst!

Murshid Tansen, Direktor

Angebote von Klassen 2013

Murshid Tansen Philip O’Donohoe

Direktor der Ruhaniat Sommerschule:
Murshid Tansen Philip O'Donohoe (England)

Den Inneren Raum kultivieren: sich zentrieren in Gelassenheit

Die Klasse für die gesamte Sommerschule basiert auf den "Vigyana Bhairava Tantra", einem uralten tantrischen Text der Shaiva Tradition, in der 112 Wege präsentiert werden, um die unsichtbare Tür des Bewusstseins zu öffnen. Es wird eine unglaubliche Vielfalt an spirituellen Übungen und Wegen angeboten, um reines Bewusstsein zu erfahren. Keine Ebene der menschlichen Erfahrung ist aus dem Feld der spirituellen Verwirklichung ausgeschlossen. Bevor wir nicht im gegenwärtigen Moment bleiben können, kann unsere Bewusstheit nicht in den Bereich der Zeitlosigkeit eintreten. Es ist die Ebene der zeitlosen Ewigkeit, welches das Wahre Selbst erfährt.

Meditation: die Seele im Herzen zentrieren.

Eine zusätzliche Nachmittags-Klasse basierend auf einem unveröffentlichten Papier von Murshid Samuel L. Lewis "Githa Dhyana: Meditation". In dieser Klasse werden wir vertieft die Techniken, Übungen und "inshallah" die Erfahrung von Meditation erforschen.

Murshid Saadi Neil Douglas-Klotz

Murshid Saadi Shakur Chishti (Schottland):

Einen Geheimen Garten der Liebe betreten:
Der "Plan A" von Hazrat Inayat Khan

Die Blume öffnet sich, die Blume schließt sich. Wir werden zwei frühe Übungen von Hazrat Inayat Khan erforschen, um Heilung und die Verbindung zur Führung zu stärken. Zuerst, das rhythmische Körpergebet, das Pir-o-Murshid gebraucht hat, um in den Ozean des Friedens einzutauchen, alles loszulassen -wie Sorgen und Kummer- in die göttliche Vergesslichkeit hinein, die ursprüngliche Übung von "Tassawuri Muhammad". Zweitens, ein Gruppen-Körpergebet zur Reinigung und Heilung der Sinne, so daß wir jeden neuen Atemzug als einen heilenden Atem erfahren können. Bewegungs-Zikr, Geh-Meditation, Gruppen-Tanz und -gesang werden die Reise vervollständigen.

Klasse für Initiatoren: Der "Zarte Faden"

 

Diese Klasse ist nur für InitiatorInnen und BegleiterInnen. Wir werden fortfahren, Lehren und Übungen aus den Sangathas von Hazrat Inayat Khan zu erforschen, einschließlich fünf Typen von Magnetismus, mit Murids in der Stille zu arbeiten, Tasawwuri, Zikr, und Atmosphäre. Unsere Arbeit mit Darshan und "Tawajjeh" werden wir fortführen.

Murshida Sophia Gita Onnen

Murshida Sophia Gita Onnen (Deutschland):

 

"Stirb bevor du stirbst"

Fana der Sufis weist uns hin auf die Tatsache, daß alles was in einer Form oder einem Körper existiert, vergänglich ist, wodurch die Tür zu einer anderen Welt sich öffnen kann - für die Rückkehr zum Universalen Selbst. Fana befreit uns für ein sinnvolles Leben im Hier und Jetzt, was alles ist was es gibt.
Laßt uns die Chance ergreifen und den inneren Prozeß des Loslassens fortführen durch Bewußtwerden von ungesunden Anhaftungen, Vorstellungen, Identifikationen. - Eintauchen in die Tiefen unseres Wesens - mit meditativer Seelenarbeit (soulwork), Atem- und Gehkonzentrationen, Tänzen, mantischen Übungen, Stille.

Murshida Baraka von Kügelgen

Murshida Baraka von Kügelgen (Deutschland):

 

Die Essenz des Spirituellen Heilens

Im Heilritual bitten wir darum, Kanal für die göttlichen Heilenergien zu sein. Was können wir tun, um unseren inneren Raum immer mehr zu weiten und offen zu halten, damit Licht, Liebe und Lebenskraft durchfließen können? Wie durchgängig Mitgefühl und die Einheit spüren?Alle Heilung ist im Grunde Selbstheilung, sagt Murschid SAM.

Wir werden die Hindernisse untersuchen und mit spezifischen Heilübungen den Magnetismus in uns stärken und praktisch erproben.

Khalif Wali & Sheikha Ariënne van der Zwan

Khalif Wali & Sheikha Ariënne van der Zwan (Deutschland)

 

Die Vollkommenheit des Herzens:
eine Urschrift von Murshid Samuel L Lewis

Warium wiegen wir von und konzentrieren wir auf das Herz bei Uebungen und Tanzen? Wozu die innere Entwicklung und warum die Betonung auf dem Herzen? Und was ist ueberhaupt das Herz im Sufisinn, nicht nur als physikalisches Herzens? Und was bedeutet die Vollkommenheit?

Zum Antwort fuer diese und andere Fragen, wenden wir an The Perfection of the Heart, Die Vollkommenheit des Herzens, eine Urschrift vonMurshid SAM. Hiermit zeigt uns SAM, wie wir die Vollkommenheit des Herzens entwickeln, durch sein Verstaendnis ueber Konzentrierung, Zikr und Nafs, Fana und Baka und andere Uebungen. Hiermit schreibt er gleichfalls von der Bibel, den Evangelien, dem Koran, und von Inayat Khans Gebeten, und er setzt sie alle in ihrer breiten sowie spirituellen Kontext.

In diesen Klassen werden wir einige von seinen Uebungen und lehren mitteilen, mit natuerlich einigen Taenzen und vielleicht Gaenge. Wie ueblich sind Fragen und Mitteilen Wege zur verteiferung in SAMs Lehren, das machen wir ganz durch die Klassen.

Sheikha Alima Stoeckel

Sheikha Alima Stoeckel (Deutschland):

 

In den inneren und äußeren Spiegel des Lebens schauen

Wir erfahren und üben uns darin, einen offenen, umarmenden und liebenden Raum in uns zu erschaffen und zu halten - einen heiligen Raum, indem wir die Vielfalt des Lebens mit seinen Herausforderungen willkommen heißen können. Ehrlich in den Spiegel des Lebens schauen, Heilung und Transformation geschehen lassen aus der Tiefe unseres Seins, unser Leben von einem erweiterten Blick, einem tieferen Verständnis und der Kraft eines offenen Herzens und Geistes leben.

Wir erkunden das Leben auf eine kreative Weise mit Soulwork (Arbeit mit den inneren Selbsten) und dem reichen Schatz unserer Transmission – Tänze, Meditationen, Wazifas, Planetengänge.

Khalif Hauke Jelaluddin Sturm

Khalif Hauke Jelaluddin Sturm (Deutschland):

 

Das innere Leben entdecken, um ein erfülltes äußeres Leben zu führen

In "Das Innere Leben" beschreibt Hazrat Inayat Khan als die "Reise des Lebens".
Wir wenden uns dabei nicht von unserem Alltagsleben ab – im Gegenteil, das innere Leben ermöglicht uns, das äußere Leben zu meistern und den Sinn unseres Lebens zu finden. – "Hinter die materielle Welt gehen, sich an der Fülle des Lebens orientieren" – sagt Sam Lewis in seinen Kommentaren dazu. – Wir werden es ausprobieren – mit vielfältigen Übungen und dem, was uns Hazrat Inayat Khan und Sam Lewis für diese Reise mit auf den Weg geben.

Sheikha Rahmana Dziubany

Sheikha Rahmana Dziubany (Deutschland):

 

Frauen auf dem Pfad. Eine Reise durch die Landschaften unserer Seele in den Fußspuren unserer Ahninnen

Durch die Herzenstore dieser großen Frauen mit ihren ureigensten Seelenreisen, ihren Lehren, Geschichten, ihrer Poesie und ihren Gebeten, ihrem Ruf und ihrer Mission als Mütter, Töchter, Schwestern, Ehefrauen und Liebenden. Mystikerinnen, Tänzerinnen, Asketinnen und so viel mehr treten wir ein in unsere eigene Lebensgeschichte.Hand in Hand reisen wir mit ihnen durch unsere inneren Felder und Wälder, Wiesen, Wüsten und Ozeane. Lasst Sie uns treffen, grüßen und willkommen heißen: Khadija, Umm Salama, Rabia al Adawidda, Noor-un-Nisa Inayat Khan, Ruth St. Denis, Kamae Amrapali Miller.

home | our lineage | about summer school | summer school 2017 | links | contact us | © Sufi Ruhaniat Europe